Jeder Student hat individuelle Fähigkeiten


und das Potential etwas zu verändern.


Nutze die Chance mit uns etwas zu bewegen –


echte Ergebnisse, die nicht in der Schublade landen,


sondern tatsächlichen Mehrwert schaffen.

 

7 Gründe warum Du dabei sein solltest

[ English ]

1. Verändere etwas 

Demonstrieren und Spenden sammeln sind nicht die einzigen Wege die Welt zu verändern. Ein besserer Weg ist es, die Wirksamkeit gemeinnütziger Projekte zu steigern. Eine erhöhte Wirksamkeit führt dazu, dass Spendengelder besser genutzt werden können, so dass am Ende mehr dabei rum kommt.

2. Sammle Erfahrungen 

Seien wir mal ehrlich: Die meisten Praktika und Nebenjobs sind ziemlich langweilig. 180 Degrees Consulting ist anders: Bei uns erwarten Dich reale Herausforderungen mit realen Organisationen. Deine Arbeit wird gebraucht und geschätzt!

3. Erhalte Training 

Wir arbeiten mit hochkarätigen Unternehmensberatungen zusammen, um Dir das Handwerkszeug zu vermitteln, dass Du für Deine Arbeit bei uns brauchst. Bei uns erhältst Du ein umfangreiches und maßgeschneidertes Trainingspaket mit professionellem Input von ZEB, McKinsey, der HPI School of Design Thinking und vielen weiteren Partnern.

4. Entwickle Deine Fähigkeiten 

Während Deiner Zeit bei uns wirst du viele Deiner Stärken ausbauen sowie neue Fähigkeiten entwickeln. Projektmanagement, Teamwork, Problem-Solving, Gesprächsführung, Design-Thinking und Kundenbetreuung sind nur einige Bereiche in denen Du wertvolle Erfahrungen sammeln wirst.

5. Arbeite mit gemeinnützigen Organisationen zusammen 

Du wirst die Arbeitsweisen gemeinnütziger Organisationen und sozialer Startups kennenlernen. Zudem bist Du ein Teil des internationalen 180 Degrees-Netzwerks. Wir arbeiten weltweit in 29 Ländern und an 71 Standorten und von Jahr zu Jahr werden es mehr.

6. Löse knifflige Probleme 

Gemeinsam als Team an komplexen Problemen zu arbeiten und Lösungen zu finden? Es gibt wenige Dinge die spannender sind!

7. Knüpfe Kontakte 

Die Arbeit bei 180 Degrees macht nicht nur Spaß, sondern Du wirst auch viele nette und motivierte Studierende kennenlernen.

 

Wie funktioniert das alles?

Wir verbinden Motivation und Fähigkeiten von Studierenden mit den Bedürfnissen von gemeinnützigen Organisationen. Studierende bewerben sich bei uns für ein Semester. In der Anfangsphase findet ein intensives Trainingswochenende (25. - 27. November) statt, an dem du die grundlegenden Techniken des Consulting erlernst. Zudem lernt ihr euch als Team kennen, sowie die Organisation die ihr beratet. In einem Auftaktworkshop analysiert ihr gemeinsam zunächst die zentrale Problemstellung des Klienten, um mit diesem klare Projektziele zu formulieren.

 

180_notes

 

Jedes Projektteam wird durch erfahrene Mentoren begleitet, die Dich durch inspirierende Impulse und kritisches Feedback befähigen, wertvolle Lösungen zu entwerfen. Nach zehn Wochen intensiver Projektarbeit werden die Ergebnisse in einer Abschlussveranstaltung vorgestellt. An dieser nehmen alle Teams, Klienten und Mentoren teil. Die Projektphase Winter 2016/17 startet am 25. November 2016 und endet am 17. März 2017.

Der Bewerbungszeitraum endet am 9. November 2016 um 11:59 Uhr.

 

Warum Du?

Wir suchen motivierte Studierende, die darauf brennen etwas zu verändern:

w1

Deine Motivation soziale Wirkung zu erzielen ist höher als die Zugspitze.

 

w2

Du bist tierisch neugierig und guckst, wenn es sein muss, unter jeden Stein.

 

w3

Du liebst neue Herausforderungen und hast für jedes Problem gleich eine Idee.

 

w4

Zudem bist du ein absoluter Teamplayer!